Was ist ein Channeling?

Channeling ist eine Praxis, bei der eine Person, oft als Medium oder Channel bezeichnet, behauptet, in Kontakt mit nicht-physischen Wesenheiten oder Bewusstseinsformen zu treten, um Botschaften, Weisheiten, Energien oder Führungen zu empfangen und weiterzugeben. Diese Wesenheiten können als Geistführer, Engel, Verstorbene, höhere Selbstaspekte, außerirdische Intelligenzen oder andere dimensionale Wesen beschrieben werden. Channeling wird in verschiedenen spirituellen, esoterischen und religiösen Kontexten praktiziert und kann unterschiedliche Formen und Zwecke haben.

Welche Fragen können durch Channeling beantwortet werden:

Channeling kann eine Vielzahl von Fragen abdecken, je nachdem, was die Person sucht und welche Art von Entitäten oder Bewusstseinsformen sie zu erreichen glaubt. Hier sind einige Beispiele für Fragen, die Menschen oft durch Channeling zu beantworten versuchen:

    1. Persönliche Lebensführung: Fragen zur eigenen Lebensrichtung, Karriereentscheidungen, zwischenmenschlichen Beziehungen oder zur persönlichen Entwicklung und spirituellen Wachstum.

    2. Heilung und Gesundheit: Fragen zu körperlicher, emotionaler oder spiritueller Heilung, einschließlich der Suche nach tieferen Ursachen für Krankheiten oder Ungleichgewichte und Möglichkeiten, diese zu überwinden.

    3. Spirituelle Einsichten: Fragen zur Natur der Seele, des Lebens nach dem Tod, karmischer Verbindungen oder früherer Leben und wie diese das gegenwärtige Leben beeinflussen.

    4. Kontakt mit Verstorbenen: Fragen, die sich auf verstorbene Angehörige beziehen, um Trost zu finden, ungelöste Angelegenheiten zu klären oder einfach eine Verbindung aufrechtzuerhalten.

    5. Universelle oder kosmische Fragen: Fragen, die sich auf den Sinn des Lebens, die Struktur des Universums, außerirdische Zivilisationen oder die spirituelle Evolution der Menschheit beziehen.

    6. Lebensentscheidungen: Unterstützung bei der Entscheidungsfindung in wichtigen Lebensfragen, wie Umzügen, Berufswechseln oder wichtigen Investitionen.

    7. Kreative Inspiration: Fragen, die sich auf die Suche nach Inspiration für künstlerische oder kreative Projekte beziehen.

    8. Lernen und Wachstum: Fragen zur eigenen spirituellen Entwicklung, zu Lernwegen oder wie man bestimmte spirituelle Fähigkeiten entwickeln kann.

Ein Channeling dient dazu, Fragen zu klären, die dich beschäftigen und die Botschaften, die das Universum für dich bereithält, zu ermitteln. Diese Informationen können dir dabei helfen, dein Leben positiv auszurichten und bestimmte Dinge, die in deinem Leben passieren, besser zu verstehen. Das Wissen, welcher Weg das Schicksal für dich bestimmt hat, unterstützt dich dabei, deine eigene Lebensmission zu erfüllen. Die Mitteilungen des Universums sind dir grundsätzlich wohlwollend gesinnt, sodass jede einzelne Botschaft für dich eine Bereicherung darstellt.


Wie geht ein Channeling vor sich?

Während einer Channeling-Sitzung stellе ich eine Verbindung zu einer höheren Quelle, sei es das Universum, Engel, Geistführer oder andere nicht-physische Wesen, her. Die Absicht ist, Weisheit, Führung oder Antworten auf spezifische Fragen zu erhalten, die der Fragende hat. Hier sind die Schritte, die typischerweise in einem solchen Prozess involviert sind:

  1. Formulierung der Fragen: Vor der Sitzung oder während der Anfangsphase bereitet der Fragende spezifische Fragen vor, die er beantwortet haben möchte. Diese können ein breites Spektrum von Themen abdecken, von persönlichen und beruflichen Entscheidungen bis hin zu spirituellen Anfragen.

  2. Herstellung der Verbindung: Es wird eine Verbindung mit der höheren Quelle herzustellen.

  3. Übermittlung der Fragen: Ich übermittelt die Fragen an die Quelle. durch lautes Aussprechen der Fragen. Worte tragen Energie, und das Aussprechen der Fragen kann dazu beitragen, eine stärkere energetische Verbindung zur geistigen Quelle herzustellen.
  4. Empfang der Antworten: Dann würde ich einige empfängt Antworten in Form von Gedanken oder Worten.

  5. Weitergabe der Botschaften:  Die empfangenen Antworten würde ich an den Fragenden mündlich während der Sitzung geschehen oder durch Aufzeichnungen, die später geteilt werden.

  6. Interpretation und Integration: Der Fragende reflektiert über die empfangenen Botschaften und deren Bedeutung für sein Leben. Es kann hilfreich sein, über die Symbolik oder die direkt übermittelten Worte nachzudenken und zu überlegen, wie diese Informationen praktisch angewandt werden können.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Qualität und Klarheit der durch Channeling erhaltenen Informationen stark variieren können. Die Interpretation und Anwendung der Botschaften erfordert oft eine offene Geisteshaltung und eine persönliche Reflexion. Zudem ist es ratsam, sich bei Entscheidungen nicht ausschließlich auf Channeling zu verlassen, sondern dieses als eine von vielen möglichen Quellen der Inspiration und Führung zu betrachten.

Spirituelle und subjektive Erfahrungen

  • Positive Berichte: Viele Menschen, die an Channeling teilgenommen haben oder als Mediums fungieren, berichten von tiefgreifenden und bedeutungsvollen Erfahrungen. Sie behaupten, klare Führung, Heilung, Trost und Einsichten erhalten zu haben, die ihnen geholfen haben, persönliche Herausforderungen zu überwinden oder wichtige Lebensentscheidungen zu treffen.
  • Glaubenssache: Für Gläubige in spirituelle Praktiken und metaphysische Konzepte kann Channeling als ein legitimer Weg zur Kommunikation mit höheren Bewusstseinsformen oder spirituellen Wesen gesehen werden. Die Wirksamkeit basiert in diesem Kontext auf dem persönlichen Glauben und der subjektiven Erfahrung.

Es gibt Raum für eine Koexistenz von spirituellen Überzeugungen und wissenschaftlicher Skepsis. Während die Wissenschaft nach messbaren Beweisen sucht, erkunden spirituelle Praktiken Dimensionen der menschlichen Erfahrung, die über das momentan Messbare hinausgehen können.



Warenkorb

Warenkorb ist leer.